OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Bis zum Rosenmontagszug sind es noch

283Tage
13Stunden
40Minuten

facebook facebook facebook facebook

Vereinsleben der IWK Werne

Fahrradtour 2013

Am 07.09.2013 um 14 Uhr sollte sie losgehen: die alljährliche Fahrradtour.

Doch morgens beim Blick gen Himmel wurde es so manchem bang. Dicke graue Regenwolken zogen über Werne und ergossen sich in Strömen.

Schon gingen die ersten SMS und Anrufe beim Festkommittee Mirja und Corinna ein: „Findet die Radtour statt ?“ – „Bei Regen fahr ich aber kein Fahrrad.“ – „Gibt es einen Plan B?“

Doch Wetterprophet Marco I. konnte seine Untertanen beruhigen. Nach einem geübten Blick auf sein Handy verkündete er den Beginn der Trockenzeit für 13:15 Uhr. Und so geschah es. Selbst die Sonne ließ es sich nicht nehmen, uns zu begleiten.

Also konnten wir uns um 14 Uhr wie geplant vom Treffpunkt Lippestraße aus auf den Weg machen.

Die erste Etappe führte uns durch die Lippwiesen Richtung Rünthe. Über Lippe und Kanal, am Schacht III vorbei landeten wir schließlich beim Prinzenpaar Marco I. und Anja II. zu Hause unterm Carport, wo schon Mirja und Andreas mit Kaffee, Kuchen und leckeren Kaltgetränken auf uns warteten. Gut gestärkt machten wir uns nach der Pause auf zur zweiten Runde. Diesmal am Beversee vorbei zur Marina Rünthe. Dort trafen wir – welch Zufall – auf den „Versorgungswagen“,  der uns zur Zwischenstärkung noch einmal mit Getränken versorgte. Weiter ging es nun entlang der ehemaligen Bahntrasse wieder Richtung Werne. Auf dem Gelände der Barbaraschule fand der Abschluss statt.

Fahrradtour 2013

Sofort wurde der Grill entzündet, und dank der kräftigen Lungen des Präsidenten wurden die Kohlen schnell weiß. Während sich Steaks und Würste auf dem Grill wälzten, bauten die fleißigen Helfer ein leckeres Buffet auf. Viele leckere Salate und Dips tummelten sich neben selbstgebackenen Broten. Man konnte sich kaum entscheiden, es war alles superlecker !

Zwischendurch mal ein kleines Rezept:

Känguruhbutter:

2 x Philadelphia-Frischkäse
2 x Creme fraiche
1-2 P. Iglu 8-Kräuter
1 Tüte Zwiebelsuppe

 

Hier noch ein kleines Rezept:

Anti-Falten-Likör:

2 l Blutorangennektar
1 Fl. Tritop Mandarine/Orange
500 ml Molke natur
1 Fl. Wodka
(evtl. ½ Fl. Schnaps dazu zündet mehr…)

Der zwischenzeitliche Regenguss konnte uns nichts anhaben, da wir gut geschützt unterm Abdach saßen. Als wir Richtung Heimat radelten, war es wieder trocken. Ob es allerdings in Herbern trocken war, ist nicht überliefert…

Anja //.  Schmucker